Übersicht

Meldungen

Mehrgenerationenquartier für Ochtrup?

Der Ochtruper Wohnungsmarkt ist derzeit in Bewegung. Viele Investoren sind bereit Häuser und Wohnungen zu errichten, sowohl zum Verkauf als auch zur Miete. Nach bisheriger Erfahrung der Ochtruper SPD werden die Mietwohnungen allerdings zu einem Preis pro m² vermietet, die nicht für jedermann zu bezahlen sind. Hier sieht die SPD-Ratsfraktion Handlungsbedarf.

Integrationspauschale muss vollständig weitergeleitet werden

„Ein klarer Wortbruch seitens Ministerpräsident Armin Laschet und der schwarz-gelben Koalition“, so bringt der SPD-Fraktionsvorsitzende Vincent ten Voorde das Verhalten der neuen Landesregierung im Hinblick auf die Integrationspauschale auf den Punkt. „Die Integrationspauschale muss vollständig an den Kommunen weitergeleitet werden“.

SPD bietet Fahrt zum FMO an

Am Samstag, den 5. Mai bietet der SPD-Ortsverein Ochtrup eine Fahrt zum Flughafen FMO an. An der Fahrt können sowohl Parteimitglieder als auch Nicht-Mitglieder teilnehmen. Abfahrt ist um 09:00 Uhr am Marktplatz. Die Rückkehr ist gegen 18:00 Uhr vorgesehen. Verbindliche Anmeldungen nimmt die SPD-Vorsitzende Sarah Lahrkamp bis zum 26. April telefonisch unter 02553 7264126 oder per E-Mail unter sarahwithut@web.de entgegen. Bei der Anmeldung sind Name, Geburtsdatum und Personalausweisnummer anzugeben.

Sarah Lahrkamp bleibt Vorsitzende

Die Ochtruper SPD hat am vergangenen Sonntag einen neuen Vorstand gewählt. Die Jahreshauptversammlung im Hotel-Restaurant Brinckwirth, zu der etwa vierzig Sozialdemokraten gekommen waren, wählte Sarah Lahrkamp mit 92,3% für weitere zwei Jahre zur Vorsitzenden des Ortsvereins. Als neue Stellvertreter wurden Martin Wilke und Jörg Krabbe gewählt. „Wir haben ein engagiertes Team, dass sich in den nächsten Jahren für Ochtrup einsetzen wird“, so die SPD-Vorsitzende Sarah Lahrkamp. „Ich freue mich außerdem, dass viele neue Mitglieder bereit sind aktiv mitzuarbeiten“

Simone Lange kommt nach Rheine

Auch nach dem Mitgliedervotum zur GroKo bleibt es in der SPD spannend. Am 22. April 2018 versammeln sich die Genossinnen und Genossen in Wiesbaden zu einem Bundesparteitag um eine Nachfolgerin von Ex-SPD-Parteichef Martin Schulz zu wählen. Geht es nach der Empfehlung des SPD-Parteivorstands, dann soll die Vorsitzende der SPD- Bundestagsfraktion Andrea Nahles seine Nachfolgerin werden. Bis vor einiger Zeit sah es danach aus, dass Andrea Nahles die einzige Kandidatin für dieses Amt sein wird.

Eine Welt ohne Zinsen – was bedeutet das für meine Geldanlage?

Geldanlage ist nicht nur ein Thema für Senioren. Im Gegenteil, gerade in jüngeren Jahren sollte man die Vorsorge im Auge behalten und auch entsprechend handeln. Sei es, dass man kurzfristig bei einem unerwarteten Ereignis nicht auf einen teuren Kredit angewiesen ist. Sei es, dass man seinen gewohnten Lebensstandard auch in späteren Jahren genießen will. Auf Initiative der SPD-Seniorengruppe „Aktiv in Ochtrup“ hat die VerbundSparkasse Emsdetten-Ochtrup am Donnerstag, den 12. April (19:00 Uhr) eine Veranstaltung zum Thema Geldanlage organisiert.

SPD wählt neuen Vorstand

Am Sonntag, den 8. April findet die Jahreshauptversammlung der Ochtruper SPD statt. Ab 11:00 Uhr treffen sich die Sozialdemokraten im Hotel-Restaurant Brinckwirth um einen neuen Vorstand für den Ortsverein zu wählen. „Wir werden wieder ein engagiertes Team vorschlagen können“, so die SPD-Vorsitzende Sarah Lahrkamp. „Ich freue mich, dass auch neue Mitglieder bereit sind aktiv mitzuarbeiten“. Die SPD-Vorsitzende, die selbst für zwei weitere Jahre als Vorsitzende kandidieren wird, ist zufrieden mit den Entwicklungen in Ochtrup und im SPD-Ortsverein.

Eine Diskussion auf Basis von Fakten

Die SPD-Ratsfraktion hat sich in den vergangenen Wochen intensiv mit der Errichtung des geplanten Krematoriums befasst. So war neben einem Teil der betroffenen Anwohner auch eine Abordnung der Investorengruppe zu Gast bei den Sozialdemokraten. „Die SPD-Fraktion steht der Errichtung eines Krematoriums auf Ochtruper Grundgebiet grundsätzlich positiv gegenüber“, so der SPD-Fraktionsvorsitzende Vincent ten Voorde. Ob der geplante Standort im Industriegebiet Langenhorster Bahnhof geeignet ist, soll im laufenden Verfahren in den politischen Gremien geklärt werden.

SPD diskutiert über Ergebnis des Mitgliedervotums

Der Vorstand der Ochtruper SPD hat sich am vergangenen Dienstag mit dem Ergebnis des Mitgliedervotums auseinandergesetzt. Auch die Erneuerung der Bundespartei war dabei Thema. „Das Ergebnis ist deutlicher ausgefallen, als ich erwartet habe“, berichtet SPD-Vorsitzende Sarah Lahrkamp. „Nun gilt es eine Regierungsmannschaft zusammenzustellen und gute Regierungsarbeit zu leisten“. Auch wenn das Ergebnis nicht alle Mitglieder gefallen haben wird, ist Lahrkamp überzeugt das es nur wenige Austritte aus der Partei geben wird. „Mein Eindruck ist, dass alle dem Ergebnis so mittragen“.

Ratsfraktion beantragt Schaffung eines Baulückenkatasters

Die SPD-Ratsfraktion hat die Schaffung eines Baulückenkatasters für Ochtrup beantragt. „Innerhalb des Stadtgebietes gibt es ungenutzte Bauplätze, die voll erschlossen und sofort bebaubar sind“, so Fraktionsvorsitzender Vincent ten Voorde. „Diese Flächen sollen erfasst werden und Grundbesitzer und Bauwillige einen neuen Service anbieten: das Baulückenkataster“.

GroKo oder NoGroko?

Am vergangenen Samstag trafen sich Mitglieder der SPD-Ortsvereine Ochtrup, Wettringen und Metelen in der Gaststätte Nobbenhuis, um im Zuge des laufenden Mitgliedervotums über den Koalitionsvertrag und das Für und Wider einer erneuten großen Koalition zu diskutieren.

Energiezukunft mit Erdkabel

Wie kommt der Windstrom von Emden an der Nordsee nach Osterrath ins Rheinland? Im Bürgerdialog stellt der Stromnetzbetreiber Amprion verschiedene mögliche Erdkabel-Trassenkorridore für die Gleichstromverbindung A-Nord der rund 300 km langen Strecke vor. Dazu ist derzeit ein Info-Mobil des Unternehmens unterwegs und machte auch in Ochtrup Halt. Gemeinsam mit dem Ochtruper SPD-Fraktionsvorsitzenden Vincent ten Voorde und Vorstandsmitglied Werner Helling informierte sich die SPD-Bundestagsabgeordnete Ingrid Arndt-Brauer bei Jonas Knoop, Sprecher für die Projektkommunikation bei Amprion.

Für die Zukunft gewappnet sein

„Der heutige Abend kann nur der Anstoß für weitere Überlegungen sein“, so Josef Hartmann. Der Vorsitzende der SPD-Zukunftswerkstatt brachte damit auf dem Punkt, was viele Teilnehmer der Sitzung im Carl-Sonnenschein-Haus dachten. Denn die Sozialdemokraten hatten zuvor interessiert einem kurzweiligen, informativen Vortrag von Herrn Stephan Antfang, Einrichtungsleiter des Ferdinand-Tigges- und Carl-Sonnenschein-Hauses, zum Thema „kommunale Pflegeplanung“ zugehört. „Derzeit besteht noch kein akuter Handlungsbedarf, aber wir müssen für die Zukunft gewappnet sein“, so Antfang.

Neujahrsempfang mit Thomas Kutschaty

Rund 90 Gäste aus Politik, Verwaltung, Vereinen und Verbänden hatten sich am gestrigen Sonntag zum Neujahrsempfang der Ochtruper SPD in der Gaststätte Althoff in Langenhorst eingefunden. Sie wurden mit sehr nachdenklichen und persönlichen Worten von der SPD-Vorsitzenden Sarah Lahrkamp begrüßt. Als Gastredner war der ehemalige NRW-Justizminister Thomas Kutschaty angereist. Er vermittelte einen positiven aber auch selbstkritischen Blick auf die deutsche Sozialdemokratie.

Frohe Weihnachten!

Das politische Jahr 2017 ist nun vorbei. Zeit für ein wenig Ruhe und Besinnlichkeit. Wir wünschen frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr 2018!

Eine gemütliche Weihnachtsfeier

Mit einer besinnlichen Weihnachtsfeier bedankte sich der SPD-Ortsverein Ochtrup am Sonntagnachmittag im Hotel-Restaurant Brinckwirth bei seinen Mitgliedern. Ortsvereinsvorsitzende Sarah Lahrkamp konnte fast 50 Mitglieder zu der gemütlichen Feier im Hotel-Restaurant Brinckwirth begrüßen. Auch Bürgermeister Kai Hutzenlaub und seine Familie schauten…

Stellungnahme der Ratsfraktion zum Haushalt 2018

Sehr geehrter Herr Bürgermeister, liebe Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Damen und Herren, Ochtrup ist im Wandel. Das war im letzten Jahr die Überschrift meiner Haushaltsrede. Und wenn ich die Fülle an Projekten, Investitionen und Maßnahmen sehe, die wir vorangebracht haben oder in den nächsten Jahren noch angehen wollen, könnte man diese Überschrift auch in diesem Jahr wählen.

SPD-Fraktion nimmt Musterpflasterung in Augenschein

Die SPD-Ratsfraktion hat in einen gemeinsamen Termin die Musterpflasterung am Lambertikirchplatz in Augenschein genommen. Anschließend wurden die Baumaßnahmen an der Bastion besichtigt. In der Sitzung des Ausschusses für Planen und Bauen am Dienstag, den 5. Dezember soll über die Pflasterung…

SPD fordert mehr Personal für den Baubetriebshof

Die SPD-Ratsfraktion beantragt für den Haushalt 2018 die Schaffung von zwei neuen Vollzeitstellen für den Baubetriebshof zwecks Pflege und Unterhalt der öffentlichen (Grün-)Anlagen. Über den Antrag soll noch während der Beratungen zum Haushalt 2018 diskutiert und entschieden werden. 

Die erfolgreiche Arbeit fortsetzen

„Das Jahr 2017 hat wichtige Weichen für die Zukunft unserer Stadt gestellt“. Mit diesen Worten startete Bürgermeister Kai Hutzenlaub seinen Bericht auf der gut besuchten Mitgliederversammlung der Ochtruper SPD. Was folgte war ein Rück- und Ausblick durch die kommunalpolitische Landschaft der Töpferstadt.