Ochtruper Wirte und Gastronomen unterstützen!

Aufgrund der aktuellen Lage durch die Corona-Pandemie hat es im Besonderen die Gastronomie nicht leicht. Nach wochenlanger Schließung, dürfen nun die Tore wieder geöffnet werden. Aber die Abstands- und Hygieneregeln führen dazu, dass viele Gastronomen in diesem Jahr wohl nicht so viele Gäste bewirten können wie sonst. Dieser Umstand dürfte zu weiteren finanziellen Einbußen führen. Um die ortsansässigen Wirte und Gastronomen zu unterstützen, hat die SPD-Fraktion nun beantragt, dass geprüft wird, welche öffentlichen Außenflächen sich für Außengastronomie eignen würden. Sie können dann den Wirten und Gastronomen für diese Saison kostenfrei zur Verfügung gestellt werden.

Durch einen positiven Beschluss des Ochtruper Stadtrates könnten die Gastronomen ihre Fläche erweitern, mehr Gäste bewirten, hoffentlich mehr Einnahmen erwirtschaften und dennoch die notwendigen Abstands- und Hygieneregeln einhalten.

„Ein lebendiges buntes Ochtrup mit einer Vielfalt an gastronomischen Angeboten, die zum Flanieren und Verweilen einladen, ist für uns ein zentrales Ziel“, so Sarah Lahrkamp. „Es wird eine Zeit nach Corona geben. Wir sollten unsere Gastronomen in dieser schwierigen Zeit daher so gut es geht unterstützen, damit sie auch in den kommenden Jahren noch für uns da sind.“

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.