200,00€ Begrüßungsgeld für Neugeborene

Jedes Neugeborene, das seinen Hauptwohnsitz in Ochtrup hat, soll künftig zur Geburt 200,00€ von der Stadt bekommen. Den entsprechenden Antrag hat die Fraktion nun bei der Verwaltung gestellt. Die SPD will damit neue Wege in der Familienförderung gehen. Ein Begrüßungsgeld für Neugeborene ist mittlerweile in vielen Kommunen Standard. „Wir wollen dazu dazu beitragen, dass Ochtrup eine dynamische, lebensfrohe und familienfreundliche Stadt bleibt, in der junge Familien mit Kindern besonders gefördert werden“, so SPD-Fraktionsvorsitzender Vincent ten Voorde. Die SPD-Fraktion bittet darum, die benötigte Haushaltsmittel ab 2020 im Haushalt bereitzustellen. Zusätzlich sollen die Eltern ein Willkommenspaket mit wichtigen Informationen für neue Familien bekommen.

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.