Mehr bezahlbaren Wohnraum – Auch in Ochtrup!

„Wir brauchen dringend mehr bezahlbaren Wohnraum in Nordrhein Westfalen“, so die parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Landtagsfraktion Sarah Philipp. Eine Aussage, die seitens der Ochtruper SPD vollständig geteilt wird. Denn obwohl der Ochtruper Wohnungsmarkt derzeit sehr in Bewegung ist und viel gebaut wird, fehlen nach bisheriger Erfahrung der Ochtruper SPD Mietwohnungen, die zu einem Preis pro m² vermietet werden, der für jedermann zu bezahlen ist. Hier sieht die SPD-Ratsfraktion dringenden Handlungsbedarf. Sozialer Wohnungsbau, Wohnraumförderung und Quartiersmanagement sollen daher Themen einer öffentlichen Diskussionsveranstaltung mit Philipp sein.

Am Montag, dem 3. September (18:00 Uhr, Landgasthaus Althoff), wird Philipp daher über den Wohnungsmarkt in Nordrhein-Westfalen und die Initiativen der SPD-Landtagsfraktion berichten. Anschließend steht Philipp für Fragen und eine Diskussion zu diesem Thema zur Verfügung. Moderiert wird die Veranstaltung vom SPD-Fraktionsvorsitzenden Vincent ten Voorde. Die Veranstaltung ist kostenlos und ausdrücklich auch für Nicht-Mitglieder der SPD gedacht.

Sarah Philipp ist eine der bekanntesten Gesichter der neuen SPD-Landtagsfraktion. Sie ist seit 2012 gewählte Abgeordnete im Landtag für den Wahlkreis Duisburg I. Im Landtag ist sie ordentliches Mitglied im Ausschuss für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr sowie im Rechtsausschuss. Als Abgeordnete setzt sie sich unter anderem für die Rechte von Mietern ein. Außerdem beschäftigt sie sich mit Stadtteil- und Quartiersentwicklung. Seit 2018 ist sie parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Fraktion im Landtag Nordrhein-Westfalen.

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.