Sarah Lahrkamp bleibt Vorsitzende

Die Ochtruper SPD hat am vergangenen Sonntag einen neuen Vorstand gewählt. Die Jahreshauptversammlung im Hotel-Restaurant Brinckwirth, zu der etwa vierzig Sozialdemokraten gekommen waren, wählte Sarah Lahrkamp mit 92,3% für weitere zwei Jahre zur Vorsitzenden des Ortsvereins. Als neue Stellvertreter wurden Martin Wilke und Jörg Krabbe gewählt. „Wir haben ein engagiertes Team, dass sich in den nächsten Jahren für Ochtrup einsetzen wird“, so die SPD-Vorsitzende Sarah Lahrkamp. „Ich freue mich außerdem, dass viele neue Mitglieder bereit sind aktiv mitzuarbeiten“

Das Vorstandsteam komplettieren Norbert Klein-Reesink als Schatzmeister (Stellvertreter: Christian Gniechwitz), Schriftführer Bernd Monser (Stellvertreter: Helmut Grönig), Pressereferent Vincent ten Voorde, Bildungsreferent Josef Hartmann, Organisationsbeauftragter Andreas Hoffstedde, Seniorenbeauftragter Werner Helling und die Beisitzer Tim Kersting, Sebastian Schoo und Nicole Wienefoet.

„Ich möchte diese Gelegenheit hier nutzen und mich sehr herzlich für das große Vertrauen, das mit der Wahl zum Ausdruck gebracht worden ist, bedanken“, so Lahrkamp nach ihrer Wahl. Sie hoffe auf die Mitarbeit aller Mitglieder bei der Bewältigung der Aufgaben in den kommenden Jahren.

Zuvor hatte Lahrkamp in ihrem Tätigkeitsbericht an die vielen Veranstaltungen der vergangenen zwei Jahren, darunter zwei erfolgreiche Neujahrsempfänge erinnert. Auch die vielen Aktivitäten der Seniorengruppe „Aktiv in Ochtrup“ hob die Vorsitzende positiv hervor. Auch blickte sie bereits nach vorne. Als Hauptaufgabe für den neuen Vorstand sieht Lahrkamp die Vorbereitung der Kommunalwahl im Jahr 2020.  Auch dankte sie den Vorstandsmitgliedern, die nicht wieder kandidierten: Sandra Hutzenlaub, Petra Scheipers, Anabel Ultee, Heidrun Tesker, Jan-Hendrik Kappelhoff, Jürgen Ultee und Dirk Eilert. Sie freute sich darüber, dass die ausscheidenden Vorstandsmitglieder aber weiterhin aktiv in der Ratsfraktion mitarbeiten werden.

Anschließend bescheinigten die Kassenprüfer die ordnungsgemäße Führung der Kasse und beantragten die Entlastung des Vorstands, die einstimmig erfolgte. Als neue Kassenprüfern wurden Sandra Hutzenlaub und Werner Kempers gewählt.

Die Wahl der Delegierten für den Kreisparteitag rundete die Versammlung ab. Als Delegierte wurden gewählt: Sarah Lahrkamp, Nicole Wienefoet, Jörg Krabbe und Christian Gniechwitz.

 

Bild: Jürgen Ultee

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.