SPD-Fraktion nimmt Musterpflasterung in Augenschein

Die SPD-Ratsfraktion hat in einen gemeinsamen Termin die Musterpflasterung am Lambertikirchplatz in Augenschein genommen. Anschließend wurden die Baumaßnahmen an der Bastion besichtigt.

In der Sitzung des Ausschusses für Planen und Bauen am Dienstag, den 5. Dezember soll über die Pflasterung beraten und entschieden werden. Das gewählte Material soll zukünftig für den öffentlichen Bereich innerhalb der Wallanlagen verwendet werden. Ausgenommen ist die Fußgängerzone entlang der Weinerstraße und Bahnhofstraße. Diese beiden Straßen sollen laut Beschlussvorschlag der Verwaltung mit demselben Pflaster wie der Lambertikirchplatz und der Pottbäckerplatz umgestaltet werden.

Die SPD-Ratsfraktion wird in Ihre Sitzung am Montag, den 4. Dezember über das Thema beraten und entscheiden.

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.