Erfolgreicher Kreisparteitag für Ochtruper SPD

Zum ordentlichen Kreisparteitag mit Vorstandswahlen hatte der SPD-Kreisverband Steinfurt nach Tecklenburg eingeladen. Für die Ochtruper SPD war es ein guter Parteitag, denn gleich zwei Ochtruper Sozialdemokraten konnten sich über ihrer Wiederwahl freuen. So wurde der SPD-Fraktionsvorsitzende Vincent ten Voorde erneut in dem Kreisvorstand der Sozialdemokraten gewählt. Auch Martin Wilke wurde erneut als Mitglied in die Kontrollkommission des Kreisverbandes gewählt. Hiermit ist der Ochtruper SPD auch in den kommenden zwei Jahren in wichtigen Gremien auf Kreisebene vertreten.

„Das ist eine tolle Anerkennung für unsere erfolgreiche Arbeit als einer der größten und aktivsten Ortsvereine im Kreis Steinfurt“, so die SPD-Parteivorsitzende Sarah Lahrkamp.

Die Ochtruper Delegierten erlebten einen gut geführten Parteitag, auf dem Jürgen Coβe MdB erneut zum Vorsitzenden der Kreispartei gewählt wurde. Seine Stellvertreter sind Ulrike Reifig (Altenberge), Sonja von Gostomski (Ibbenbüren) und Stefan Streit (Tecklenburg). Auch wurden viele neue Initiativen und Anträge beschlossen. So fand unter anderem einen Antrag Zustimmung, der die Einführung eines Azubi-Ticket für den ÖPNV im Kreis Steinfurt fordert.

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.