Den Start erleichtern – Ratsfraktion beantragt Willkommenspaket

Um Ochtrup noch familienfreundlicher zu gestalten möchte die SPD, dass jede Familie die in Ochtrup ein Baby neu anmeldet ein kleines Willkommenspaket bekommt, das den Start mit Baby erleichtert. Das Paket sollen auch neuzugezogene Familien mit kleine Kinder bekommen. Die SPD-Ratsfraktion hat daher beantragt, dass die Verwaltung einen Vorschlag für ein Willkommenspaket erarbeitet, welches den Eltern bei Anmeldung übereicht werden soll.

Dieses Paket sollte unter anderem Informationsmaterial für Behördengänge nach der Geburt, Informationen über Kindergärten bzw. sonstige Betreuungsmöglichkeiten in Ochtrup, eine Übersicht über wichtige Anlaufstellen mit Kindern und ein kleines Willkommenspräsent in Form von Windeln und zum Beispiel einem Schnuller, Body, Strampler etc. mit dem Spruch „Willkommen in Ochtrup“ enthalten.

„Es ist bekannt, dass viele Städte in der Größe von Ochtrup überaltern. Dem gilt es entgegenzuwirken indem wir unsere Stadt familienfreundlicher gestalten“, so Ratsmitglied Sarah Lahrkamp. „In vielen Punkten arbeiten wir gut um dies zu verwirklichen. Wir denken allerdings, dass Familienfreundlichkeit bei der Geburt beginnen sollte und wir mit so einem Paket einen guten Anfang machen würden“.

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.